Tagesfahrt zum Spargelhof Winkelmann 12.05.2009 (Foto: LFV)

LANDFRAUENVEREIN RHENEGGE

Beim traditionellen Erntedankfest unseres Dorfes im Jahr 1964 ergibt sich bei der Festzugsgestaltung der Wunsch bei vier Rhenegger Frauen, einen Landfrauenverein zu gründen. Nach einigen Vorgesprächen kommt es dann tatsächlich am 2. November 1964 im Dorfkrug" bei Brünen unter Beteiligung von 20 interessierten Frauen zur Gründungsversammlung. Eingeladen sind der Zielsetzung der Landfrauenvereine entsprechend alle auf dem Lande und hier nun in Rhenegge lebenden Frauen.
Zur Gründungsversammlung hatte Ortsdiener Chr. Sude, v. Strüller, in der üblichen Form mit Glocke und Ausrufen eingeladen. Da der Geldbeutel der Landfrauen schmal war, wussten sie nicht wie sie den dafür fälligen Betrag von 3,DM finanzieren sollten. In seiner Gutmütigkeit erledigte Herr Sude diesen Auftrag für uns kostenlos. Schon bald wächst bei weiteren Frauen das Interesse, die Freude am mitmachen und damit die Mitgliederzahl. Der wichtigsten Aufgabe von uns Landfrauen Ehefrau, Hausfrau und Mutter zu sein, geben die Zusammenkünfte neuere Erkenntnisse, weiten den Blick für das Umfeld und bringen Abwechslung. Die Mitglieder kommen aus allen Bevölkerungsgruppen: landwirtschaftliche und handwerkliche Betriebe, Arbeitnehmer, Angestellte und Rentner. Das Miteinander wird begleitet von den drei K" - Küche, Kinder, Kühe. Dementsprechend sind die Zusammenkünfte an den Themen Ernährung - Gesundheit - Erziehung usw ausgerichtet. Aber auch Freude, geäußert durch Singen, Teilnahme an Festzügen, Gymnastik, Tanzen und gemeinsame Ausflüge und Besichtigungen gehört zum Programm. Durch die großen Veränderungen im ländlichen Raum, hat auch uns Frauen zwischenzeitlich das traditionelle Rollenbild verlassen. Der Wunsch nach Eigenständigkeit, Freude am Beruf sowie Familienleben lassen die Doppelrolle zu.
Nach 15 Jahren Vereinsarbeit organisierten 1979 die Landfrauen das traditionelle Rhenegger Erntedankfest und übernahmen auch die Bewirtung. Alle Rhenegger, einschließlich der Kurgäste vom Sonnenhof und Feriengästen neben auswärtigen Besuchern, waren auf den Beinen. Nach dem Festzug am Sonntagnachmittag trafen sich alle in entsprechend guter Stimmung in der Schützenhalle. Dazu hat die gut sortierte Kuchen- und Getränketheke mit beigetragen. Für die Landfrauen wurden die Mühen ihrer Vorbereitung mit Erfolg belohnt. Bis heute richten die Landfrauen nun dieses Fest im 5jährigen Turnus aus.
Vorsitzende des Landfrauenvereins Rhenegge waren, bzw. sind:
1964 - 1970 Doris Pohlmann / Lenz
1970 - 1975 Annemarie Hankel / Einachts
1975 - 2004 Doris Pohlmann / Lenz
seit 2004      Irmtraud Nierenköther
                   Am Schützenplatz 1, 34519 Diemelsee-Rhenegge
                   Telefon 0 56 33 - 53 16

 

Am 8. und 9. September 1999 feierte der Landfrauenverein sein 35jähriges Jubiläum. Die Gründungsmitglieder vom 2. November 1964 stellten sich dem Fotografen.

Hinten v. l.: Berta Wilke, Klara Leonhard, Irmtraud Behle, Irmgard Sude, Ursula Sude, Lina Bornemann, Gisela Pohlmann, Irmgard Wagner, Doris Pohlmann; davor v. l. Johanna Hilliger, Minna Beck, Annemarie Leonhard, Lina Hillebrand, Marta Pohlmann. -Klick zum vergrößern-

Heute zählt der Landfrauenverein Rhenegge 85 Mitglieder und es bleibt unser Wunsch als aktive Frauen in der Dorfgemeinschaft Traditionen zu bewahren, aber auch mit dem Blick nach vorn den neuen Herausforderungen gewachsen zu sein.

Unser Motto:
     L ebensqualität
     A lle Frauen auf dem Lande
     N ebeneinander - miteinander
     D orfgemeinschaft
     F rauenpolitik
     R undum Information
     A ktuelle Weiterbildung
     U mweltbewußtsein
     E ngagement
     N eue Wege gehen