Willkommen

auf Rhenegge.de

Aktualisiert: 19.07.2024
und mehr zu unserem
Dorfgemeinschaftshaus

* * * NEU * * *  PARKGEBÜHREN AM DIEMELSEE

19.07.2024: Das Chaos am Strandbad Helminghausen ist perfekt

Auch die beiden Parkplätze am Helminghäuser Strandbad sind in Vorbereitung für das neue Parksystem.
Bisher hat man fürchterlich rote Poller auf die Fahrbahn geschraubt um den Kameras die Sicht auf die Fz-Kennzeichen, beim Einfahren der Fahrzeuge, zu ermöglichen. Auch einige Schilder die darauf hinweisen, dass dies kostenpflichtige Parkplätze sind wurden aufgestellt. Weil die Technik (Kameras und Parkautomat(en)) noch fehlt, hat man die blauen Schilder mit blauen Säcken zugehangen. Hier waren aber nun „Spitzbuben“ am Werk und haben die Säcke von den meisten Schildern abgenommen. Nun stehen die „Parker“ ratlos vor den Schildern und … ja was nun? Keine Ahnung … aber die Stimmung steigt!

Stand 10.07.2024:  Rechtzeitig zum Ferienbeginn in NRW
müssen Besucher des Diemelsees die mit dem Pkw oder Motorrad anreisen, sich mit einer Neuigkeit herumplagen und abfinden: Sie müssen auf vielen öffentlichen Parkplätzen für ihren Parkplatz bezahlen wenn sie ihn länger als 30 Minuten nutzen.

Das ist ja eigentlich nichts ganz neues, denn den kostenlosen Parkplatz gibt es in anderen Regionen und Städten schon lange nicht mehr. Bei uns scheint diese Sache aber noch nicht ausgereift zu sein – vielleicht stellt sich der Neuling aber auch einfach nur zu … an. Man kann an „unseren“ Parkautomaten -entgegen der Beschreibung auf der Tafel „So funktioniert es“- nur mit „Plastikwährung“ EC- oder Kreditkarte bezahlen. Zufällig kam gerade eine Autofahrerin des Weges, die den Parkplatz verlassen wollte und ich konnte den „Bezahlvorgang“ miterleben. Der Parkautomat „spricht“ englisch … Enter your PIN … bedeutet PIN eingeben und nicht PIN ändern … eigentlich ist das nicht schwierig, wenn man etwas englisch versteht und die richtige Karte … und die PIN … für 1,50€ … parat hat. Der Automat gab keine Quittung aus dem vorgesehenen Ausgabefach … die braucht man vielleicht auch nicht, weil die Buchung im Kontoauszug zu ersehen ist.

Dann habe ich zu Hause vor dem PC stundenlang versucht hinter die Geheimnisse dieses Parksystems zu kommen. Auch die spät gefundene „Erklärung“ von Avantpark (https://www.avantpark.de/bezahlen-am-parkplatz-modern-gemacht/) brachte keine Klärung.

Entgegen der „Erklärung“ ist Bargeldbezahlung nicht möglich.
Auch die angegebenen Apps führen nicht zum Erfolg.
Easypark erfordert iOS 16 oder neuer – funktioniert auf iPhone 6s nicht.
PayByPhone zeigt keine Parkplätze am Diemelsee an.
Parkster zeigt keine Parkplätze am Diemelsee an.

Es wäre zu wünschen, dass es nur Anfangsschwierigkeiten beim neuen Parksystem sind mit denen die Nutzer klar kommen müssen.

Die Parkplatzkosten fallen täglich rund um die Uhr, also 24 Stunden an – und das ist auch die Höchstparkdauer. Was danach geschieht …

Wer die Parkregeln nicht einhält, bekommt einen unangenehmen Brief. 40€ + weitere Kosten fallen an.

Noch eine Lachnummer am Diemelsee ???
Da kann einem das Lachen vergehen und den schönen Urlaub vermiesen aber es betrifft nicht nur Urlauber sondern auch Einheimische, Kirchgänger, Besucher des Hallenbades und der Gastronomie.

 Leider kann man auch keine See-Rundfahrten mit der geliebten MS Muffert mehr unternehmen. Eine gesetzliche Änderung in der Besatzungsverordnung für Binnenschiffe auf Bundeswasserstraßen macht das unmöglich. Die Personenschifffahrt wurde eingestellt.

Urlauber-Meinung … empört … nächstes Jahr fahren wir wohl nicht mehr an den Diemelsee !?!

Es hat etwas gedauert, aber die öffentliche(n) Toilette(n) in der Buswartehalle am Schützenplatz ist (sind) wieder im Einsatz.
Das Außergewöhnliche … die Toilette ist für ALLE (Männlein, Weiblein usw.) gedacht.
Rhenegge geht voran – ein großer Fortschritt.


Die FFW-Rhenegge veranstaltete am Samstag, dem 22.06.2024 ein Feuerwehrfest.
Auf dem Rhenegger Sportplatz fanden ab 13.30 Uhr Wettkämpfe statt, die gegen 18 Uhr mit der Siegerehrung beendet wurden.
Anschließend konnte  das Fest im gemütlichen Beisammensein ausklingen.

  

Am 09.06.2024 fand ein Grenzbegang statt.
Beginn war um 08.15 Uhr mit einer Andacht auf dem Schützenplatz.
Fotos

Auch in Rhenegge wohnen/wohnten zahlreiche (ehemalige) SchülerInnen für die das Wiedersehen auf dem Schulgelände sicher interessant sein dürfte.
Mehr durch klick auf das Foto .

Das
Päuschenhäuschen

Am Schützenplatz 1 in Rhenegge ist nach der Winterpause wieder geöffnet und bietet für durchreisende Wanderer und Radwanderer eine Pause für Erholung und Entspannung an – auch der Gaumen soll nicht zu kurz kommen.

Impressionen vom Volkswandern


Die Diemelseesperre lief über ...

27.04.2024

Fotos von 2023 – schön war’s …

April, April
02.04.2024 Leider ist der Bericht über die Einführung einer 30er Zone im Ortsteil Rhenegge und der Rest-Gemeinde ein April-Scherz. Viele Besucher der Seite hatten den Bericht auch sofort nicht für Ernst genommen. Statt nur mäßigen täglichen Besucherzahlen auf rhenegge.de war am 01. und 2. April eine Steigerung von 600% zu verzeichnen. Vielleicht wurde durch WhatsApp-Nachrichten die Internetseite erst bekannt? Schaut ab und zu herein, aktuelles Geschehen im Dorf kann hier angekündigt und nach Durchführung eventuell mit Fotos dokumentiert werden.

Ab 01. Mai 2024
30er Zone im gesamten Ortsgebiet.

01.04.2024 Seit einiger Zeit besteht in Rhenegge an der Straße „Unterdorf“ eine „30er Zone“. Dies hat sich positiv auf die Lärmentwicklung durch Kraftfahrzeuge ausgewirkt. Wie jetzt bekannt wurde, beabsichtigt der Gemeindevorstand im gesamten Ortsgebiet Rhenegge den Straßenverkehr auf 30km/h zu begrenzen. Die Maßnahme soll zum 01.05.2024 durchgeführt werden. Zur Überwachung werden mehrere „Blitzer“ installiert – dies übernimmt die Firma, die in Heringhausen die neuen Parkuhren installiert. Man erwägt in allen anderen Ortsteilen ebenfalls „30km/h Zonen“ einzuführen.


Osterfeuer in Rhenegge am 30.03.24
Vorher und nachher reichlich Regen aber beim Abbrennen trocken – das hatten die Organisatoren (Dorfjugend Rhenegge) und die Besucher auch verdient – ein gelungenes Fest.
Wer noch Fotos zur Verfügung stellen möchte – gerne an of24@rhenegge.de


Die „Feldhasen“ wünschen

FROHE OSTERN
und diesem Wunsch schließen wir uns gern an.

 

Die Baustelle nach Wasserrohrbruch im Triftweg ist fast verschwunden. Allerdings ist eine Unfallgefahr für Fußgänger und Radfahrer entstanden.
Wir hoffen, dass die Straße bald wieder eben wird und die „Stolperfallen“ beseitigt werden.
Update … am 25.03. wurden die monierten Stellen weiter bearbeitet und die „Stolperfallen“ sind beseitigt. Danke …

Jetzt ist auch der Stieglitz
oder Distelfink
wieder da
und frühstückt mit den Meisen
am Futtergestell.

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte
süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon, wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s! Dich hab ich vernommen!
Eduard Mörike (1804-1875)

Nanu, was hängt denn da für ein komischer Kasten an Wilke’s Schreinerei am Schützenplatz? Des Rätsels Lösung … in einer gemeinsamen Initiative haben Feuerwehr, Schützengesellschaft, Sportverein und „Wir für Rhenegge“ einen Defibrillator angeschafft.

mehr …


Die Einträge von 2023 wurden in das Archiv verschoben.

 

Die Jagdgenossenschaft Rhenegge
lädt zur Genossenschaftsversammlung ein.
Freitag, 22. März 2024 20 Uhr
im Gasthaus Figge
mehr

Wir für Rhenegge
hat die Frühjahrsarbeit aufgenommen und die Pflege der Ruhebänke in der Rhenegger Gemarkung fortgesetzt.
Für Samstag, 16.03.2024 ist wieder eine Aktion „Saubere Landschaft“ geplant.
Wer Zeit und Lust dazu hat, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Treffpunkt ist um 09.30 Uhr am Schützenplatz.

„Wir für Rhenegge“ lädt zur Jahreshauptversammlung am Samstag, dem 02. März 2024 um 20 Uhr in das „Gasthaus Figge“ ein.

mehr …

Montags von 18.30 – 19.30 Uhr ist Gymnastik für Herren im DGH. Wer hier mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen.

Meine Internetradios
Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. 🙂

Besucherzaehler